Klingel-Mitarbeiter spenden Erlös aus Weihnachtstombola an "Sterneninsel"

Große Freude herrschte bei der „Sterneninsel“ anlässlich der Übergabe der Spendengelder der Klingel-Mitarbeiter. Diese hatten für ihre Teilnahme an der Weihnachtstombola einen Beitrag je Gewinnlos gespendet. Tinka Barth von der Personalabteilung überreichte die dabei zusammengekommene Summe in  Höhe von 279 Euro bei ihrem Besuch des Kinder- und Jugendhospizdienstes an Simone Hochmuth.

Engel Sterneninsel

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der „Sterneninsel“ bieten unentgeltlich Unterstützung und Begleitung von Familien, in denen ein Kind oder ein Elternteil schwerst erkrankt ist und sind auch nach dem Tod zur Trauerbegleitung für die Familien da. Ohne die vielen Spenden wäre die Arbeit in diesem Umfang nicht möglich. Als kleines Dankeschön durfte Tinka Barth stellvertretend einen selbst gefertigten Engel entgegennehmen.