News

NEUIGKEITEN BEI KLINGEL
Pforzheim, 01. Juli 2016. In diesem Jahr feiert die KLINGEL medical metal GmbH ihr 30. Firmenjubiläum. 1986 begann Helmut Klingel zwar nicht in einer Garage, aber, wie manch anderer Globalplayer, ebenfalls als Zwei-Mann-Unternehmen. Inzwischen ist der Spezialist für hochpräzise Bauteile aus schwer zerspanbaren Werkstoffen kontinuierlich gewachsen und gehört zu den führenden Herstellern von Produkten aus Metall für Medizintechnik, Mess- und Regeltechnik sowie Luft- und Raumfahrt. Mit den Beschäftigten der Anfang des Jahres übernommenen Josef Ganter Feinmechanik GmbH in Dauchingen zählt KLINGEL heute rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zwei Standorten.

Serdar Ilbay ist seit der 1. Stunde bei KLINGEL dabei und hat das Wachstum des Unternehmens vom kleinen Start-up bis zum international tätigen Zerspanungsspezialisten hautnah miterlebt. Mittlerweile ist der 57-Jährige Leiter der Montageabteilung und weiß, wie kein Zweiter, was das Besondere an KLINGEL ist. Im Interview schaut er auf 30 Jahre zurück und natürlich auch nach vorne.

KLINGEL medical metal aus Pforzheim baut sein Produktions- und Dienstleistungsportfolio im Medizintechnikmarkt deutlich aus: Der Spezialist für Metallverarbeitung in der Medizintechnik hat zum 1. Januar 2016 die Firma Josef Ganter Feinmechanik GmbH in Dauchingen übernommen. Josef Ganter, wie Klingel medical metal auf Medizintechnik spezialisiert, ist der führende deutsche Anbieter von Drehmomentratschen für Dentalimplantat-Systeme sowie erfolgreicher Anbieter von Metallartikeln für die Medizinindustrie wie Feinmechanik für die Bereiche Endoskopie, Orthopädie und Optik.

Pforzheim, 23.07.2015. Unsere konsequente Qualitäts- und Prozessoptimierung wurde mit weiteren Auszeichnungen von höchster Stelle erneut bestätigt: Intertek Certification AB auditiert und zertifiziert die KLINGEL medical metal GmbH für